Essensplanung

Cremiger, verträumter Spargel-Anelli ~ Erwachsene Spaghetti-Reifen Ich sagte, das hier wäre

Cremiger, verträumter Spargel-Anelli ~ Spaghetti-Reifen zu Händen Erwachsene 👇 meine Wenigkeit sagte, dieser kommt von jetzt an und hier ist er! meine Wenigkeit möchte hier nicht mein eigenes Sirene betätigen, handkehrum dasjenige war herrlich und es hat selbst ziemlich viel Spaß gemacht, es zu essen – die Reifen an meine Gabel zu hängen! Es handelt sich im Wesentlichen um eine Knoblauch-Sahnesauce mit irgendetwas Zitrone, viel Parmesan und runden Spargelscheiben zu Händen eine andere Konsistenz. Dasjenige folgende Soßenrezept reicht aus, um zwei großzügige Portionen Pasta zu bedecken – wenn Sie die Anelli-Reifen nicht in die Finger bekommen, reicht selbst eine andere Nudelform. SAUCE-REZEPT Bundeswehr Spargel, ca. 200 g. Zum Kochen Olivenöl darüberträufeln, 2 Knoblauchzehen, abgeriebene Schale einer Zitrone und ein paar Tropfen Saft, 5 EL Sahne, 1/2–1 EL Yondu-Grünzeug-Umami ODER 1/2 geschmolzene Gemüsebrühe (nachher Würze verbiegen), 10–15 g Parmesan, gerieben (plus irgendetwas Extra zum Servieren) Solange bis zu 100 ml Nudelwasser Eine Prise weißer Pfeffer Eine Prise Meersalz 👉 Spendieren Sie Ihre Pasta zum Kochen und konfektionieren Sie dann die Soße zu, während sie kocht … Explantieren Sie den harten Teil des Spargelstiels (erhalten Sie welche zu Händen eine Suppe hinauf oder so!) und dann den Rest in kleine Scheiben schneiden. Zusammen mit Öl, Knoblauch und Zitronenschale in eine Tiegel schenken. Manche Minuten rösten, unterdies gelegentlich umrühren. 👉Sahne, Schleier und Parmesan dazugeben. Reizen Sie um, um den Parmesan zu schmelzen, während Sie ihn mit dem Nudelwasser lockern (schenken Sie nur so viel Nudelwasser hinzu, dass die gewünschte Saucenkonsistenz erreicht ist), und würzen Sie ihn dann nachher Würze. Fügen Sie ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu, um die Sättigung zu reduzieren, und passen Sie die Gewürze nachher Belieben an. 👉 Reizen Sie Ihre nun gekochten Pasta unter und bestreichen Sie sie gut. Mit extra geriebenem Parmesan servieren.

Related Articles

10 Comments

Back to top button